Das Wetter für Sachsen Anhalt und die Wettervorhersagen

Nachts Wetterberuhigung. Morgen gebietsweise Regen, stellenweise Gewitter mit Starkregen.

In der Nacht zum Donnerstag sinkt bei wechselnder Bewölkung das Schauer- und Gewitterrisiko. Zu Gewittern mit Starkregen, Hagel und Sturmböen kommt es dann nur noch mit geringer Wahrscheinlichkeit. Meist bleibt es niederschlagsfrei. Der Wind weht abseits von Schauern und Gewittern schwache aus Nordwest. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 17 und 15, im Harz bei 11 Grad.Am Donnerstag wird es verbreitet stark bewölkt sein. Nachdem es am Vormittag östlich von Elbe und Saale regnet, wird es in der zweiten Tageshälfte gebietsweise regnen, teils schauerartig verstärkt. Starke Gewitter mit Starkregen bis 25 l/qm treten vor allem östlich der Elbe auf. Örtlich kann dort auch länger anhaltender Starkregen mit Mengen bis 35 l/qm in 6 Stunden auftreten. Vereinzelt tritt auch heftiger Starkregen mit 6-std. Mengen zwischen 35 und 50 l/qm auf. Bei Tageshöchstwerten zwischen 20 und 23, im Harz bei 15 bis 20 Grad weht der Wind außerhalb von Schauern und Gewittern meist schwach aus westlicher Richtung. Auf dem Brocken herrscht Sturm mit Spitzen bis 75 km/h (Bft 8).

In der Nacht zum Freitag bleibt es bedeckt und im Norden und Osten regnet es weiterhin leicht bis mäßig. Im Süden ist es abgesehen von schwachen Schauern niederschlagsfrei. Bei Temperaturminima zwischen 16 und 14, im Harz bis 9 Grad dreht der Wind auf Südwest und weht dabei mäßig. Auf dem Brocken muss mit Sturmböen bis 75 km/h (Bft 8) gerechnet werden.

Am Freitag ziehen die Regenfälle auch aus den nördlichen Landesteilen ab. Es bleibt jedoch stark bewölkt bis bedeckt und im weiteren Verlauf muss mit Schauern gerechnet werden. Einzelne Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Der Wind weht mäßig, verbreitet mit Spitzen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest. Es werden Tageshöchstwerte zwischen 20 und 23, im Harz zwischen 15 und 20 Grad erwartet.

In der Nacht zum Sonnabend klingt die Schauertätigkeit ab und die Wolkendecke lockert etwas auf. Der Wind weht mäßig, nur auf dem Brocken stürmisch. Die Temperatur sinkt dabei auf 15 bis 12, im Harz bis 9 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis