Das Wetter und die Wettervorhersagen

10 Tage Vorhersage Deutschland

von Samstag, 30.05.2020 bis Samstag, 06.06.2020

Meist ruhiges und nur im Osten und Südosten zeitweise unbeständiges Wetter, mäßig warm bis warm. Zum Ende der Woche zunehmende Gewitterneigung.

Vorhersage für Deutschland bis Mittwoch, 03.06.2020, Am Samstag Osten und Südosten, teils auch in der Mitte häufig Quellwolken und vor allem von Brandenburg bis zu den Alpen ganz vereinzelt Schauer. Ansonsten vielfach heiter bis sonnig und trocken. Höchstwerte an den Küsten und in der Osthälfte 14 bis 20 Grad, sonst 18 bis 23 Grad, am Niederrhein bis 25 Grad. Schwacher bis mäßiger, im Südwesten teils stark böiger Wind aus Nord bis Nordost. In der Nacht zum Sonntag im Osten und Südosten wolkig, teils stark bewölkt, aber kaum Niederschlag. Sonst teils gering bewölkt, teils klar. Tiefstwerte 11 bis 4 Grad.

Am Sonntag im Nordwesten und Westen abgesehen von einzelnen Quellungen vielfach heiter bis sonnig, trocken. Sonst wechselnd, im Osten und Südosten auch stark bewölkt und bevorzugt von Brandenburg bis zu den Alpen gebietsweise weiter etwas Regen. Höchstwerte in der Osthälfte sowie an der See 14 bis 20 Grad, sonst 19 bis 24 Grad, mit den höchsten Werten am Niederrhein. Schwacher, im Nordosten auch mäßiger Nord- bis Nordostwind mit einzelnen steifen Böen in Mecklenburg, bei auflandigem wind an der See auch stürmische Böen. In der Nacht zum Montag im Südosten noch dichter bewölkt mit etwas Regen. Sonst zunehmend gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 11 und 4 Grad.

Am Montag im Süden und Südosten Quellwolken und zunächst im Südosten Bayerns noch Regenschauer. Sonst heiter bis sonnig und trocken. Temperaturmaxima zwischen 18 Grad im Südosten Bayerns und bis 27 Grad in der Kölner Bucht. Schwacher, teils mäßiger Nordost- bis Ostwind. In der Nacht zum Dienstag gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. Im Süden östlich Nebel möglich. Temperaturminima zwischen 14 bis 6 Grad.

Am Dienstag und Mittwoch überwiegend heiter bis sonnig, trocken. Allenfalls an den Alpen und im Südschwarzwald Quellwolken mit geringem Schauerrisiko.

In der Nacht zum Donnerstag im Nordwesten Wolkenaufzug und aufkommender Regen. Temperaturhöchstwerte 21 bis 28 Grad. Nachts Abkühlung auf 14 bis 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind von Ost auf Süd drehend und mit einzelnen steifen Böen in den Hochlagen Süddeutschlands einhergehend.

Trendprognose für Deutschland, von Donnerstag, 04.06.2020 bis Samstag, 06.06.2020, Bewölkungsverdichtung und zunehmend unbeständig mit Regen und Regenschauern, in der Südhälfte auch Gewitter mit Starkregen. Höchstwerte 19 bis 26 Grad. Nachts 14 bis 8 Grad. Schwacher bis mäßiger, in Gewitternähe auch stark böiger Wind um Süd mit einzelnen starken bis stürmischen Böen in den Alpen.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Lars Kirchhübel 


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis