Das Wetter für Deutschland und die Wettervorhersagen

Außer im Norden und Nordosten, vor allem aber in den mittleren Landesteilen, auch nachts und am Freitag weiterhin einzelne kräftige Gewitter mit Unwetterpotenzial vor allem aufgrund von Starkregen (teils extrem).

In der Nacht zum Samstag zögernd abklingende Gewittertätigkeit und größere Auflockerungen. Im Südwesten und im äußersten Norden oft trocken. 20 bis 14 Grad. 
Am Samstag quer über der Mitte Deutschlands teils kräftige Gewitter mit Unwettergefahr. Im Süden nur einzelne Gewitter. Im Norden häufig trocken und sonnig. Höchstwerte zwischen 24 und 30 Grad. Außerhalb von Gewittern schwachwindig aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Sonntag langsam abklingende Gewitter und größere Auflockerungen. Gebietsweise dichter Nebel. Im Norden trocken und klar. Frühwerte zwischen 20 und 12 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis